Die vorliegende Cookies – Politik beschreibt die Grundlagen der Informationsaufbewahrung und des Zugangs zu Informationen auf den Geräten der Benutzer mithilfe der Cookie-Dateien. Letztere dienen dazu, Dienstleistungen auf elektronischem Wege auf Ersuchen des Benutzers zu erbringen, was das Übersetzungsbüro Diuna in Warschau durchführt.

§ 1 Definitionen

1. Administrator – das Übersetzungsbüro Diuna GmbH & Co. KG mit Sitz in Warschau (02-170), ul. Słowicza 33, Steueridentifikationsnummer (NIP): 701-042-43-37, Statistikunternehmensnummer (REGON): 14723943, das Dienstleistungen auf elektronischem Wege erbringt und Zugang zu den Informationen auf den Geräten des Benutzers erhält und diese speichert.

2. Cookies – steht für Informationsdaten, im einzelnen kleine Textdateien, die auf den Geräten gespeichert sind, mithilfe derer der Benutzer die Internetseite benutzen kann.

3. Cookies des Administrators – steht für Cookies, die vom Administrator bereitgestellt werden und mit den vom Administrator auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen mithilfe der Webseite verbunden sind.

4. Cookies von Außen – steht für Cookies, die von den Partnern des Administrators mithilfe der Internetseite bereitgestellt werden.

5. Service – d.h. die Internetseite, unter der der Administrator seinen Internetservice leitet, in der Domäne www.diuna.biz

6. Gerät – steht für ein elektrisches Gerät, das dem Benutzer Zugang zur Internetseite ermöglicht

7. Benutzer – d.h. ein Subjekt, für das Dienstleistungen auf elektronischem Wege gemäß den gesetzlichen Vorschriften erbracht werden können oder mit dem ein Vertrag um eine Dienstleistung auf elektronischem Wege abgeschlossen werden kann.

§ 2 Arten der verwendeten Cookies

1.Die verwendeten Cookies des Administrators sind für das Benutzergerät sicher. Insbesondere können auf diesem Wege keine Viren oder unerwünschte, schädliche Softwares auf das Gerät des Benutzers gelangen. Diese Dateien ermöglichen die Identifikation der vom Benutzer verwendeten Software und eine individuelle Anpassung des Services für jeden Benutzer. Die Cookies enthalten den Namen der Domäne, aus der sie kommen, die Zeitangabe , wie lange sie auf dem Gerät aufbewahrt worden sind und ihren zugeschriebenen Wert.

2. Der Administrator verwendet zwei verschiedene Arten von Cookies:
a.) Sitzungs – Cookies: sie werden auf dem Benutzergerät gespeichert und bleiben bis zum Ende der Sitzung im gegebenen Browser. Die gespeicherten Informationen werden demnach laufend aus dem Speicher des Geräts gelöscht. Die Arbeitsweise der Sitzungs – Cookies macht die Aufnahme persönlicher Daten oder vertraulicher Informationen auf dem Benutzergerät unmöglich.
b.) Dauerhafte Cookies: sie werden auf dem Benutzergerät gespeichert und bleiben dort bis sie gelöscht werden. Das Ende einer Sitzung im Browser oder das Abdrehen des Geräts führen nicht zu ihrer Entfernung vom Benutzergerät. Die Arbeitsweise der Dauerhaften Cookies macht die Aufnahme persönlicher Daten oder vertraulicher Informationen auf dem Benutzergerät unmöglich.

3. Der Benutzer kann den Zugang für Cookies an sein Gerät einschränken oder nicht gestatten. In dem Fall kann die Webseite gänzlich aufgerufen werden mit Ausnahme der Funktionen, die Cookies benötigen.

§ 3 Wofür werden die Cookies verwendet

1. Der Administrator verwendet Cookies, um die Website korrekt zu konfigurieren, und insbesondere um
a.) das Benutzergerät und seinen Standort zu erkennen und die Internetseite, die an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers angepasst ist, dementsprechend anzuzeigen.
b.) die Einstellungen des Benutzers und die Personalisierung der Benutzerschnittstelle zu speichern, z.B. im Bereich der ausgewählten Sprache und Region, aus der der Benutzer kommt.
2. Der Administrator verwendet die Cookies um den Benutzer auf der Webseite zu authentifizieren und ihm Sitzungen darin zu sichern, und insbesondere um
a.) die Sitzung des Benutzers auf der Website ( nach dem Login)abzusichern. So muss der Benutzer nicht auf jeder Unterseite erneut sich einloggen;
b.) die gewählten Funktionen der Webseite korrekt zu konfigurieren, so kann v.a. die Authentizität der Sitzung des Browsers verifiziert werden.

3. Der Administrator verwendet Cookies von Außen, um auf Internetseiten multimediale Inhalte präsentieren zu können, die aus einem externen Internetservice entnommen werden.
4. Der Administrator verwendet Cookies von Außen auch, um allgemeine und anonyme statistische Daten zu sammeln mithilfe der Analyse-Tools von Google Analytics ( Administrator der Cookies von Außen: Google Inc mit Sitz in den USA).

§ 4 Möglichkeiten, die Bedingungen der Sicherung und der Erhaltung des Zugangs mittels Cookies zu beschreiben

1.Der Benutzer kann allein und zu jeder Zeit die Einstellungen der Cookies ändern, die Bedingungen ihrer Sicherung und Erhaltung des Zugangs mittels Cookies zum Benutzergerät zu beschreiben. Die Einstellungsänderungen kann der Benutzer durch den Webbrowser oder durch die Konfiguration der Dienstleistung durchführen. Die Einstellungen können v.a. so geändert werden, dass die automatische Bedienung der Cookies in den Einstellungen im Webbrowser blockiert wird oder man über jeden hinzugefügten Cookie auf dem Benutzergerät informiert wird. Einzelne Informationen zu den Möglichkeiten und Arten der Bedienung von Cookies sind in den Einstellungen der Software aufrufbar (Internetbrowser). Im Folgenden stellen wir Ihnen vor, wie man die Einstellungen der Webbrowser bei der Anwendung von Cookies ändern kann:
a.) Webbrowser Internet Explorer
b.) Webbrowser Mozilla FireFox
c.) Webbrowser Chrome
d.) Webbrowser Safari
e.) Webbrowser Opera

2. Der Benutzer kann jederzeit die Cookies entfernen mithilfe der erhältlichen Funktionen im Webbrowser, den er benutzt.

3. Eine Einschränkung der Cookies – Anwendungen kann einige Funktionen der Internetseite beeinflussen.

Unsere Kunden:

Wählen Sie eine Sprache aus