Eine beglaubigte Übersetzung ist eine Art Übersetzung, die fast immer nötig ist, wenn man Übersetzungen von offiziellen Dokumenten braucht. Diese Art Übersetzung hat auch separate formelle Anforderungen, die erfüllt werden müssen.

Beglaubigte Übersetzungen werden von vereidigten Übersetzern erledigt, die die Staatsprüfung bestanden haben und in das Register der beeidigten Dolmetscher und Übersetzer (durch das Justizministerium durchgeführt) eingetragen wurden.

Vereidigter Übersetzer ist eine Person des öffentlichen Vertrauens, die sich in der Übersetzung der Verfahrensschriftstücke, öffentlichen Urkunde und Authentifizierung der fremdsprachigen Kopien solcher Dokumente spezialisiert. Vereidigter Übersetzer darf auch die Kopien und Übersetzungen, die von anderen Personen erledigt wurden, beglaubigen. Um Übersetzungen und Kopien der Dokumente zu beglaubigen, verwendet der vereidigte Übersetzer einen speziellen Stempel, der seinen Namen, Vornamen und Hinweis auf die Sprache enthält; in der Mitte des Stempels gibt es auch die Position auf der Liste der vereidigten Übersetzer.

Vereidigter Übersetzer ist ein Beruf des öffentlichen Vertrauens, der entsprechende Berechtigungen erfordert. Dieser Beruf ist mit dem öffentlichen Gut verbunden. Vereidigter Übersetzer, der eine Übersetzung für einen Staat, eine Institution oder eine natürliche Person erledigt, muss sich sowohl um ihre Interessen als auch um das Wohl der Dritten kümmern. Unser Übersetzungsbüro beschäftigt nur Übersetzer mit langjähriger Erfahrung in diesem Fach. Jeder vereidigte Übersetzer erledigt für Sie mit größter Sorgfalt u. a. Übersetzungen offizieller Dokumente, Beglaubigung von Übersetzungen anderer Personen oder Authentifizierung der fremdsprachigen Kopien der Dokumente.

Unsere Kunden:

Wählen Sie eine Sprache aus